Bekanntgabe eines Vermittlungsbedarfs

Je mehr Angaben gemacht werden, desto genauer kann vermittelt werden.

Persönliche Daten:

Name: 
Wohnsitz
(Postadresse): 

-
Vermittler: 

Vermittlungswunsch/Unterstützungsbedarf:

Aufstehen und zu Bett gehen: 
An- und Auskleiden: 
Körperpflege, Kosmetik: 
Nahrungsaufnahme: 
Toilettengang: 
Inkontinenzversorgung: 
Umlagern, Wenden: 
Mobilität innerhalb der Wohnung: 
Übertragung durchFachpflegekraft nötig: 
Einkaufen: 
Kochen: 
Wäscheversorgung: 
Aufräumen: 
Reinigungsarbeiten: 
einfache Reparaturen: 
Gartenarbeiten: 
Unterstützung bei der Kommunikation: 
Besorgungen, Einkäufe: 
Arzt, Behörden, Therapie, etc. : 
sonst. außerhäusliche Aktivitäten: 
Weg zur Arbeit, Studium, etc. : 
diverse Fahrtdienste: 
Sport: 
Kultur: 
Reisen: 

gewünschte Assistenzzeiten und Stundenausmaß:

Stunden/Woche: *
Einteilung: * eher regelmäßig
eher unregelmäßig
werden benötigt ab: *
 
an Wochentagen:  Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
an unterschiedlichen Wochentagen
 
zu Tageszeiten:  Früh
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend
Nacht
an unterschiedlichen Tageszeiten

Anforderung an Persönliche/n Assistenten/in:

Dauer: * fix
vorübergehende Vertretung
 
Geschlecht: * weiblich
männlich
egal
 
Alter von bis: *
 
Fahrbereitschaft:   Führerschein (Klasse B)
eigenes Auto
 
Ich kenne bereits 
InteressentInnen: 
Anmerkungen: 


Email-Adresse (CC): *
Alle Felder mit * müssen eingegeben werden!